Archiv der Kategorie: Aktivplatz der Generationen

Einladung zum Runden Tisch im April 2017

Der vierte Monat ist nun schon fast um von dem „neuen“ Jahr. Und so steht auch der letzte Mittwoch im Monat an und damit der nächste Runde Tisch Lankwitz-Südende. Wir hatten uns eigentlich darauf verständigt Themenoffen zu sein, um so über aktuelle Themen im Kiez diskutieren zu können, aber manche Themen sind besser zu besprechen wenn man sie plant. So haben wir das Angebot bekommen das die Quatiersmangerin der DeGeWo uns etwas über die geplante Sanierung und Umgestaltung der Wohnsiedlung in Lankwitz Rund um das Beethoveengymnasium erzählen. Im Anschluss wird es noch die Gelegenheit für Ihre Fragen geben.

Als zweites Thema ist angedacht die Idee einer Sammlungsaktion für den Kiez von irgendeinem Rohstoff weiterzudenken. Die aktuelle Idee ist die Sammlung zugunsten des Aktivplatzes der Generationen durchzuführen. – Ja, die Idee ist nicht vergessen, wurde nur aus vielen verschiedenen Gründen nicht sichtbar weiterverfolgt. Nun sind wir aber wieder am Start und möchten die Idee wieder weiterverfolgen. An dieser Stelle würden wir uns über aktive Unterstützung freuen. Wenn Sie also Lust und Zeit haben dann kommen sie vorbei und denken sie mit.

Der nächste Runde Tisch Lankwitz-Südende tagt wie folgt:

Mittwoch, 26.04.2017 um 18.30 Uhr
KiJuFam Käseglocke
Leonorenstr. 65
12247 Berlin

Hier finden Sie…

Einladung zum Runden Tisch Lankwitz-Südende April 2017
Protokoll des Runden Tisch Lankwitz-Südende März 2017
Protokoll des Runden Tisch Lankwitz-Südende Februar 2017
Alle Dokumente komplett – Einladung April 2017 und die beiden Protokolle

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Share Button

Aktivplatz der Generationen

spkom07153Was ist den nun der Aktivplatz der Generationen? Soll es nun einen Spielplatz der Generationen und einen Aktivplatz geben? Die Antwort ist NEIN! Es ist der Spielplatz der Generationen, nur haben uns mehrere Experten gesagt das Erwachsene sich eher von dem Namen „Spielplatz“ abschrecken als motivieren lassen. Von daher hier nun die offizielle Umbenennung in Aktivplatz der Generationen.

Am Freitag, den 3. Juli 2015 hat die Spielplatzkommission Steglitz-Zehlendorf in dem Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke getagt mit dem Schwerpunktthema des Aktivplatzes der Generationen. Frau D.-G. und Frau H. haben das Konzept und einen kurzen zeitlichen Abriss dargestellt. Im Anschluss ist die Kommission noch auf den gegenüberliegenden Rathausplatz gegangen und hat sich das Gelände angeschaut. Es sind viele neue Ideen entstanden die es nun zu prüfen gilt und es muß geschaut werden wie und wo der Aktivplatz realisiert werden kann. Es ist aufjedenfall zu bemerken das die Kommision den Platz als eine Bereicherung sieht und ihre Unterstüzung zugesagt. Ein kleiner aber wichtiger Schritt für den Aktivplatz der Generationen.

Wie heißt so schön das Sprichwort „Mühsam ernährt sich spkom0715das Eichhörnchen“, wir machen weiter. Es ist schon so viel passiert und nun geht´s richtig los. Das Bezirksamt hat auf unsere Initiative hin ein Spendenkonto eingerichtet wo Zweckgebunden für den Aktivplatz gespendet werden kann. Hier die Kontodaten:

Bezirkskasse Steglitz-Zehlendorf
IBAN: DE36 1005 0000 1210 0034 02
Verwendungszweck: 1536000489275

Eine Spendenquittung wird ab 200 Euro auf Wunsch ausgestellt, davor reicht laut Bezirksamt der Einzahlbeleg aus. Bitte wenden Sie sich hierzu an das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf.

Die gesammelten Gelder werden ausschließlich für den Aktivplatz der Generationen für Anschaffung und Instandhaltung der Geräte und der Anlage verwendet.

Wir halten Sie auf dem laufenden und würden uns sehr freuen wenn Sie mit einer kleinen Spende diese Idee unterstützen würden.

Share Button

Marktplatz der Ideen – Bericht vom ersten Tag

IMG-20150619-WA0015 Aufgrund der schon sehr fortgeschrittenen Uhrzeit hier nur ein ganz kurzer Bericht des ersten Tages vom Marktplatz der Ideen 2015. Das Wetter war heute für eine Open Air Veranstaltung sehr Adrenalin fördernd. Wir hatten uns dazu entschlossen es auf jeden Fall draußen zu versuchen und hatten einen Notfallplan für das umziehen nach drinnen. Pünktlich zur ersten Themenrunde kam der Regen, damit der Umzug nach drinnen und die Thementische haben sich nicht so richtig finden können, aber die Menschen haben sich gefunden und sind miteinander ins Gespräch gegangen. Als der Regen vorbei war wurde flugs von vielen helfenden Händen alles trocken gewischt und draußen haben sich die Tische gefunden und es wurde über die verschiedensten Anliegen gesprochen, Wissen ausgetauscht und Pläne geschmiegt.

20150619_180416

 

 

20150619_174704

Zu den Themenstunden waren da die Bezirksstadträtin Richter Kotowski und die Präventionsbeauftragte der Polizei Abschnitt 46 Frau Müller, vom Ordnugsamt Jugendschutzkontrollen Frau Salpius und Herr von Halem. An beiden Tischen entstanden kleine Gesprächsrunden mit ganz vielen unterschiedlichen Anliegen und sehr interessanten Gesprächen. Alle Gäste haben was mitgenommen, wo sie nun schauen können was man da machen kann. Wir werden hier im Blog und auch beim nächsten Runden Tisch berichten.

 

 

Weiterlesen

Share Button

Bericht vom Runden Tisch Lankwitz-Südende April 2015

031Der Runde Tisch im April stand wieder einmal wie angekündigt im Zeichen des Spielplatzes der Generationen. Zu Gast war Herr Hinz – Experte für Aktivplätze des Bundessportbundes. Es gab viele interessante Informationen und Anregungen die ersteinmal gesammelt, verarbeitet und besprochen werden müssen. Ein paar möchten wir Ihnen jedoch nicht vorenthalten. Ein Leitsatz des Abends und auch der Zukunft war: „Wir wollen vor Ort Menschen bewegen!“ Dies ist das was der Platz ausmachen soll. Wir möchten Sie hinbewegen, wir möchten das Sie sich gemeinsam bewegen, wir möchten für den Kiez was bewegen! Eine sehr wichtige Sache die Herr Hinz betonte ist das Kraft und Beweglichkeit bis ins Hohe Alter das A und O sind für Sicherheit in der Bewegung.

Wie eingangs geschrieben sind durch den tollen Vortrag von Herrn Hinz auch viele neue Ideen entstanden die jetzt reifen müssen und bevor wir sie veröffentlichen auch an der einen oder anderen Stelle geklärt werden müssen. Was wir jedoch schon haben ist das Konzept für den Spielplatz der Generationen, welches wir hier für Sie als PDF hinterlegt haben. In den nächsten Schritten wird eine Möglichkeit geschaffen wo Zweckgebunden für den Spielplatz der Generationen gespendet werden kann damit wir unser Ziel erreichen können und mit den ersten beiden Geräten im September / Oktober den Platz eröffnen können.  Sowie haben sich die Teilnehmer des Runden Tisches darauf verständigt noch eine Tour zu fahren, wo es dann in Richtung Neukölln gehen soll, wo unter anderem der größte Motorikpark Deutschlands ist. Herr Hinz hat angeboten diese Tour zubegleiten wenn es Terminlich passt, und dann auch eine Menge erzählen und zeigen kann. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Herrn Hinz für sein kommen und sein tolles Angebot.

026Im weiteren Verlauf des Runden Tisches wurde noch kurz über das Kiez-Fest gesprochen und was beim Infostand des Runden Tisch Lankwitz-Südende passieren soll. An dieser Stelle konnte Fr. D.-G.  berichten das es ihr gelungen ist eine Vertreterin der Firma Play-Fit zu gewinnen beim Kiez-Fest mit ein oder zwei Geräten vor Ort zu sein um das Sie die Möglichkeit haben sich die Geräte mal anzuschauen und auszuprobieren. Desweiteren wird das Projekt Wünschen und Schenken im Kiez seinen Startschuss an diesem Tag erhalten und wir werden natürlich auch auf den Marktplatz der Ideen 2015 aufmerksam machen. Ein Rundes Angebot am Infostand beim Kiezfest am 30. Mai.

Dann war die Zeit auch schon um und alle anderen Punkte der Tagesordnung sind auf das nächste Treffen verschoben worden. Es war ein sehr lebendiger und informativer Runder Tisch. Vielen Dank an alle die da waren und auch Danke an Sie das sie dies gelesen haben, und vielleicht haben Sie ja Lust einen kleinen Kommentar zu hinterlassen!

Share Button

Neues zum Spielplatz der Generationen – Update für den nächsten Runden Tisch Lankwitz-Südende

spielpl20Der nächste Runde Tisch wird durch den Besuch von Herr Hinz Experte für Aktivplätze vom Landessportbund Berlin, begleitet. Herr Hinz, wird kommen um zum einen ein kurzen Input zu geben, aber auch alle offenen Fragen mit den Teilnehmern zu besprechen. Im folgenden können wir auch gemeinsam überlegen wie es weiter gehen soll und was die nächsten Schritte sind.

Wir haben hier im Blog in den vergangenden Wochen immer wieder mal über den aktuellen Stand des Spielplatz der Generationen berichtet und für Sie hier die Artikel nocheinmal zusammengefasst.

 

 

20140930_093926Spielplatz der Generationen in Lankwitz?

Spielplatz für Erwachsene klingt irgendwie komisch. Das ist gut zu verstehen, aber an immer mehr Plätzen in der Stadt entstehen solche Plätze. Der Hintergrund ist im öffentlichen Raum Orte zu schaffen wo sich Menschen allen Alters begegnen können und gemeinsam Sport treiben und sich bewegen. Einfache und leichte Bewegungen die für alle Gelenke und dem gesamten Körper gut sind. …mehr

Weiterlesen

Share Button

Spielplatz der Generationen – Update

rhzehlAm 16.03.2015 um 13.00 Uhr im Büro der Bezirksstadträtin Christa Markl-Vieto fand die Besprechung zum ersten Meilenstein des Spielplatz der Generationen statt.  In ihren viel zu vollen Terminkalendern hatten uns dankenswerterweise die Bezirksstadträtin Christa Markl-Vieto und die Bezirkstadträtin Cerstin Richter-Kotowski Platz eingeräumt. Von uns waren Frau C. D.-G. (engagierte Bürgerin aus Lankwitz und Ideengeberin beim Marktplatz der Ideen 2014 für den Spielplatz der Generationen), Herr Wandersee (Geschäftsstelle des Präventionsbeirates) und Frau Härtel (Sprecherin vom Runden Tisch Lankwitz-Südende und Geschf. von Spiel und Action e.V.). Ziel dieses Treffen war es die Unterstützung von den beiden Stadträtinnen zu gewinnen für den Spielplatz der Generationen.

spielpl20Wir waren sehr gut vorbereitet, im Gepäck das vorläufige Kurzkonzept, viel Anschauungsmaterial von den Geräten und einen Abriss als Notiz was wir bis hierher schon alles erreicht, gesehen und geplant haben. Das Gespräch verlief sehr entspannt und wir konnten die beiden Stadträtinnen für die Idee begeistern. Sie haben uns ihre Unterstützung zugesagt im Rahmen ihrer Möglichkeiten, so werden sie z.B. wenn es ihre Zeit erlaubt einen Aktionstag im Park hinter dem Rathaus Lankwitz mit begleiten und natürlich auch bei der Eröffnung dabei sein, aber auch das Thema Spielplatz der Generationen in das Bezirksamt transportieren.

Es war ein sehr gelungendes Treffen, in einer ausgesprochen netten und freundlichen Atmosphäre. Wir sind wieder einen Schritt weiter. Der nächste Meilenstein erwartet uns Ende April, da sind wir eingeladen das Konzept bei der Spielplatzkommission Steglitz-Zehlendorf vorzustellen.

Wir halten Sie auf dem laufenden über den aktuellen Stand!

Share Button

Bericht vom Runden Tisch März 2015

20150305_081735Ein spanndendes Thema erwartete die zahlreichen Teilnehmer des Runden Tisches Lankwitz-Südende die noch nicht die Grippe abbekommen haben oder schon erfolgreich gemeistert hatten. „Schenkökonomie“ oder auch „Die Kultur des Schenkens“ stand auf der Tagesordnung.  Zu Gast war Hr. N. der das Thema bei dem ersten Marktplatz der Ideen 2013 eingebracht hatte, und dann durch lange Krankheit es leider nicht weiter verfolgen konnte. Er referierte kurz was sich Grundsätzlich hinter der Idee der Schenkökonomie verbirgt. Ein Grundgedanke ist das jeder Mensch etwas hat was er schenken kann. Hierbei handelt es sich nicht um Materielle Dinge, sondern eher um Ressourcen und Fähigkeiten die jeder einzelne in sich birgt. Ebenso hat jeder auch Wünsche, wo er Hilfe oder Begleitung braucht. Packt man diese beiden Dinge zusammen hat man den Kerngedanken schon gefasst. Im Bereich der Science Fiction zeigt uns Star Trek wie das Leben ohne Geld funktionieren kann, aber auch in anderen Ländern bei Naturvölkern wird dieser Gedanke seit Generationen mit Erfolg gelebt. Es kann funktionieren, auch wenn es ersteinmal sehr utopisch klingt. Wie ist nun die konkrete Idee und wie muss man es sich vorstellen? An dieser Stelle ein Beispiel: Weiterlesen

Share Button

Kiez-Report zur „Expeditionstour – Spielplatz der Generation“

Am 16. März machte sich wie hier schon berichtet (Der Runde Tisch on Tour) eine kleine aber feine Gruppe von Menschen auf den Weg ins grosse Berlin und ferne Spandau, um sich verschiedene Aktivspielplätze anzuschauen. Begleitet wurde diese Expeditionstour vom Kiez-Report. Damit Sie sich selbst ein Bild machen können hier der Beitrag und ein Riesengrosses DANKE SCHÖN an den fleißigen Kiez Reporter, der neben seinem ganz „normalen“ Job so viel im Kiez unterwegs ist um zu schauen was es neues gibt! KLASSE!

Share Button

Einladung zum Runden Tisch im März

schenkenideeDer nächste Runde Tisch Lankwitz Südende steht an mit einem ganz besonderen Thema. Beim ersten Marktplatz der Ideen 2013 ist die Idee das erste mal formuliert worden, und am 4. März wird sie nun weitergedacht. Sie ist nicht in vergessenheit geraten, sondern aus vielen verschiedenen persönlichen gründen des Ideengebers nicht weiterverfolgt worden. Nun ist es aber soweit das die Idee wachsen soll und darf, und von daher ist es als Themaschwerpunkt auf der Tagesordnung. Es  geht um das Thema „Wünschen und Schenken“ – Schenkökonomie. Hr. Nilse wird das Thema in einem kurzen Input vorstellen und dann wollen wir gemeinsam überlegen wie man ihn unterstützen kann, oder aber auch wer sich bei dem Projekt gerne beteiligen möchte.

20150216_134031

Ein weiterer Tagesordnungspunkt wird ein kurzer Bericht der „Expeditionsgruppe – Spielplatz der Generationen“ die von ihrer Exkursion und erste Entscheidungen die getroffen wurden berichten. Im weiteren Verlauf gibt es neben dem Punkt aktuelles aus dem Kiez, auch schon die ersten Informationen zum Stand der Vorbereitungen des Kiezfestes (am 30. Mai 2015) Marktplatz der Ideen 2015 (am 19. und 20. Juni 2015).

Eine bunte Tagesordnung mit vielen verschiedenen Punkten. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und viele Ideen. Und hier nun nochmal alle Informationen im Überblick:

Datum: 4.03.2015
Zeit: 18.00 bis ca. 20.00 Uhr
Ort: Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke
Leonorenstr. 65
12247 Berlin
Wir haben die Einladung mit der Tagesordnunug für Sie hier als PDF hinterlegt.

 

Share Button

Der Runde Tisch OnTour

20150216_122514

Am 16.02.2015 war der Runde Tisch Lankwitz-Südende on Tour um sich verschiedene Aktionspielplätze in Berlin anzuschauen. Start war um 12 Uhr im Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke. Durch die freundliche unterstützung von Hr. Schäfer aus der Jugendwerkstatt Ostpreußendamm und dem Jugendamt Steglitz-Zehlendorf hatten wir einen Transporter zur Verfügung incl. Hr. Schäfer als Fahrer. Das machte die ganze Tour noch schöner.

bild3Nun aber zum Bericht vom Tag. Start war wie geschrieben die Käseglocke. Von da aus führte uns der Weg zum Mehrgenerationshaus Phoenix am Teltowerdamm in Steglitz-Zehlendorf. Vor Ort hat uns der Leiter der Einrichtung, Tim Lehmann, viele Fragen beantwortet, über die Geräte, die Frequentierung, die Anschaffung und und und. Auf dem Gelände des Phönix stehen insgesamt 4 Geräte der Firma „Playfit“ die für alle frei zugänglich sich. Der Untergrund der Geräte sind Steinplatten, die in eine Wiese eingebunden sind. Die Geräte sind stabil und matt geschliffenem Edelstahl.

bild5Vom Mehrgenrationshaus Phoenix ging es nach Spandau. Dies war besonders schön, weil unsere Route uns über die Havelchaussee  führte. An dieser Stelle kam auch die Sonne raus, was die Fahrt durchs „Grüne“ noch schöner machte. Unser Ziel in Spandau war das Falkenhagener Feld, wo die Gewobau im Rahmen einer Neugestaltung eines ihrer Wohnsiedlungen einen „Aktivspielplatz“ gebaut hat. Insgesamt 5 Geräte stehen in eigenen Kuhlen die mit RIndenmulch gefühlt sind. Die Geräte sind von der Firma „VitaGym“, sind verzinkt und pulverbeschichtet.

Weiterlesen

Share Button