Weihnachtswunder – Menschen halten zusammen

wohnung1Es war sieben Tage vor Weihnachten als ein Notruf aus dem Jugendamt im Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke ankam. Eine Familie mit einer alleinerziehenden Mutter und 4 Kindern ist einem Kabelbrand zum Opfer gefallen und hat all ihr Hab und Gut verloren. Was nicht von den Flammen zerstört wurde, hatte der Löschschaum oder Ruß zerstört. Die Wohnungsgesellschaft hatte schnell reagieren können und eine Ersatzwohnung zur Verfügung gestellt. Die Wohnung ist nicht renoviert und möbliert. Das heißt es war ein Dach über den Kopf gefunden, aber nichts worin man schlafen kann. Hier wurde Hilfe gebraucht! Das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. konnte über das Klamötchen schnell und unkompliziert mit Möbeln und Bettwäsche aushelfen. Spiel und Action e.V., mit dem Trödel-Basar ebenfalls. Am Freitag wurden die ersten Sachen zu der Familie gebracht, im Gepäck waren Möbel, Bettwäscheinnenteile, Bettwäsche, Kleidung, Spielsachen, Lampen und vieles mehr. Freitag Mittag ging auf der Seite der Käseglocke bei Facebook ein Aufruf raus. Der war wie folgt:

wohnung3

„Weihnachtswunder gesucht:
gestern erreichte uns ein dringender Notfall: eine Mama mit 4 kleinen Kindern, verlor durch einen Brand ihr gesamtes Hab und Gut. Die Wohnung ist nicht mehr zu retten. Viele aus der Käseglocke haben schon spontan geholfen: Garderobe und viel Spielzeug für die Kinder und andere nützliche Kleinigkeiten. Das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. hat einige Möbel geliefert, so dass die Familie nicht ins Obdachlosenheim muss. Der Vermieter hatte glücklicherweise im gleichen Haus noch eine Wohnung frei.
Leider ist diese Wohnung stark abgewohnt, verdreckt, teilweise mit Schimmel an den Wänden. Der Herd ist defekt, die Küchenmöbel fallen teilweise auseinander.
Viele helfen schon und unterstützen in dieser schweren Lage.
Wir suchen noch – schnell und kostenfrei:
– möglichst professionelle Grundreinigung + Fensterputzerwohnung2
– Maler, der auch das Material spendiert
– Lampen
– Rauchmelder und Feuerlöscher
– Küchenmöbel
– Herd mit Einbau
– Waschmaschine
– schöne Kinderzimmereinrichtung für 1, 2, 3 und 14jährige
– Gardinenstangen und Gardinen
Kontaktaufnahme bitte über Facebook an die Käseglocke.
Ich bedanke mich im Voraus ganz herzlich, lassen Sie uns gemeinsam ein Weihnachtswunder starten“

Dieser Beitrag wurde insgesamt innerhalb von 24 Stunden ca. 2200 Menschen angezeigt und insgesamt 30 mal geteilt. Die Resonanz war fantanstisch. Menschen aus der ganzen Stadt haben sich über Facebook gemeldet, Mails geschrieben, Sachen in der Käseglocke vorbeigebracht. Am Samstag war der Kiez-Report vor Ort bei der Familie und hat Sonntag früh einen Beitrag veröffentlicht.

Am Samstag Nachmittag wurde spontan noch eine Spendenannahme in der Käseglocke durch Ehrenamtliche organisiert und die Sachen sofort non stop zur Familie nach Lichterfelde gefahren. Für alle, die es am Samstag nicht geschafft hatten, gab es dann am Dienstag noch mal die Gelegenheit im Trödel-Basar von der Käseglocke Sachen abzugeben. Hier kam eine Frau extra aus Spandau vorbei, um Sachen zu bringen, und zog fröhlich von dannen, weil sie auch gleich die Weihnachtskugeln gefunden hat im Trödel-Basar nach denen sie schon sehr lange sucht. – Kleine Bemerkung am Rande: Ein Besuch im Trödel-Basar in der Kaulbachstr. / Beethoveenstr. lohnt sich immer! – Eine andere Familie hatte beschlossen, auf ihren eigenen Weihnachtsbaum zu verzichten und das Geld was er gekostet hätte, dann lieber in Sachspenden umzusetzten und der Familie zukommen zu lassen. Diese waren mit Unterstützung von Mega Zoo ein Kratzbaum und Katzenfutter für ca. 3 Monate und es konnten noch Windeln und Babybrei gekauft werden von einer anderen Geldspende. Eine Sicherheitsfirma hat zugesagt die Familie mit Rauchmeldern und Feuerlöschern zu unterstützen, sobald klar ist ob sie  in der aktuellen Wohnung bleiben können. Es ist in 24 Stunden eine Menge passiert.

arthostelDienstagabend gab es dann noch ein Treffen am Hermann Ehlers mit einem der Betreiber vom Art-Hostel-Berlin, die der Familie 2 große Teddybären zukommen lassen wollten. Die Bären waren eigentlich für die Eröffnungstombola gedacht, aber die drei Besitzer haben beschlossen das sie bei den Kindern besser aufgehoben sind. Am Dienstag Abend konnte dann die letzte Fuhre vor Weihnachten zur Familie geschafft werden. Das Weihnachtsfest war gerettet. Die Menschen haben neben Kleidung und Hausrat auch teilweise kleine Geschenke für die Kinder mit eingepackt, sodaß die Kinderaugen geleuchtet haben dürften am Weihnachtsabend. Die Mutter konnte es nicht fassen, und wahrscheinlich auch heute noch nicht. Was aber schön ist an der Geschichte wie wir finden ist, das wenn es eine Not gibt dann hält der Kiez zusammen und unterstützt mit dem was er kann. So ist eine ganze Menge zusammengekommen und die Familie mußte Heiligabend nicht im Obdachlosenheim für Familien verbringen.

Die Käseglocke sammelt weiter für die Familie. Es wird bei Facebook auch immer wieder veröffentlicht was noch benötigt wird. Der Link zu Seite der Käseglocke bei Facebook finden Sie hier.

Share Button

Ein Gedanke zu „Weihnachtswunder – Menschen halten zusammen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.