Schlagwort-Archive: Kiez-Report

Wir melden uns mal wieder zurück…

Was ist hier nur dieses Jahr los? Immer wieder kommt es zu längeren Pausen zwischen den Artikeln. Die Gründe hierzu sind vielfältig, und wir hoffen das es sich bessert und wir regelmäßig über das aktuelle geschehen im Kiez und am Runden Tisch Lankwitz-Südende berichten können. Nun sind wir auf jeden Fall zurück und hier ein kurzer knapper Überblick über die Themen und Ereignisse der letzten Monate.

Am Runden Tisch Lankwitz-Südende im September 2016 gab es einen Politik-Talk mit den Kanditaten für Lankwitz und Südende für die BVV. Es war eine sehr nette und angenehme Atmosphäre und anregende Diskussion.

Im Oktober war das Thema offen und es wurden über aktuelle Themen im Kiez gesprochen, so z.B. über den Park hinter dem Haus Leonore der nach Plänen der Sentatsverwaltung einer Flüchtlingsunterkunft mit Modularenbauten weichen sollen, obwohl es auf dem gleichen Gelände Bauflächen geben würde. Hierzu ein Bericht vom Kiez-Report:

Das war das aktuelle in Kürze. In den nächsten Tagen mehr!

 

 

 

Share Button

Illegale Kleidercontainer – Never ending Story?

Im März 2015 haben wir in dem Artikel „Kleidercontainer – Erlaubt oder Verboten? bereits einmal darüber berichtet was man als Bürgerin und Bürger gegen illegal aufgestellte Kleidercontainer tun kann und wo die Grenzen liegen. Der Kiez-Report hat aus aktuellen Anlass das Thema ebenfalls aufgegriffen und einen sehr interessanten Beitrag dazu veröffentlicht.

Share Button

Kiez-Reporter – Unterwegs für unseren Kiez

In der allgemeinen Tagespresse ob Print, Funk oder Fernsehen wird Steglitz-Zehlendorf eher selten erwähnt. Von daher möchten wir hier mal die gelegenheit nutzten und drei total tolle Projekte vorstellen und Danke sagen an die drei „Kiez-Reporter“ für Steglitz-Zehlendorf.

stadtrandnachrichtenDie eine ist die Herausgeberin der Stadtrandnachrichten,Sabine Gogol. Sie schreibt zu den Stadtrandnachrichten: „Total lokal – das ist das Motto der StadtrandNachrichten. Als lokale Online-Zeitung für Steglitz-Zehlendorf berichten wir aus dem südwestlichen Bezirk, für die Menschen, die hier wohnen und jene, die sich dem Südwesten verbunden fühlen. Uns interessieren die kleinen Geschichten aus dem Kiez.“ Besser hätten wir es auch nicht formulieren können. Hier geht´s zu den Stadtrandnachrichten:

www.stadtrand-nachrichten.de/

 

kiezreportUnd der zweite den wir gerne vorstellen möchten ist den Kiez-Report. Verantwortlich für den Kiez-Report ist Patrick Meyer und er schreibt dazu: „Kiez.Report profitiert von jahrzehntelangen Erfahrungen von Dokumentarfilmern und Fernsehjournalisten. Je nach Produktionsaufwand greift das Team auf einen Pool freier Mitarbeiter zu.“. Hier gibt es kleine Reportagen zu sehen was in unserem Kiez so passiert, oder demnächst passieren wird.

www.kiezreport.blogspot.de/

Weiterlesen

Share Button

Die Antworten auf Ihre Fragen an den Bürgermeister

Der Kiez-Report hat sich eine wirklich gute neue Idee ausgedacht. Was wollten Sie schon immer mal den Bürgermeister fragen? Es wurden rund 14 Tage Fragen gesammelt und zusammengefasst und dem Bürgermeister gestellt. In einer mehrteiligen Reihe können Sie den Antworten von Herrn Bürgermeister Kopp lauschen. Wir haben in diesem Artikel alle drei Teile für Sie zusammenfasst.

Weiterlesen

Share Button

Etwas neues im Kiez: Lankwitzer Salon

Am Freitag, den 24. April, fällt der Startschuss für die Gesprächsrunde „Lankwitzer Salon“, einer gemeinsamen Veranstaltung vom „Runden Tisch Lankwitz-Südende“ und „Kiez.Report„.

Es gibt kein konkretes Thema und es ist keine klassische Diskussionsrunde. Ziel der Moderatoren ist es Menschen aus unserem Kiez vorzustellen, die in unterschiedlicher Weise unseren Bezirk gestalten.

Wir freuen uns über die Zusagen folgender Gäste:

Rik De Lisle, PD bei 94,3 rs2

Christa Markl-Vieto, Stadträtin

Yvonne Schaefers, Haus der Optik Lankwitz

Tobias Viernickel, BFC Preussen

 

Ab 19 Uhr geht es im Film-Kultur-Cafe Lankwitz, Zietenstraße 24, 12249 Berlin los. Der Eintritt kostet 2 Euro und geht als Spende an ein soziales Projekt im Kiez. Es gibt maximal 30 Plätze. Weitere Informationen in Kürze.

Anmeldungen per Mail an: redaktion@kiez.report

Share Button

Kiez-Report zur „Expeditionstour – Spielplatz der Generation“

Am 16. März machte sich wie hier schon berichtet (Der Runde Tisch on Tour) eine kleine aber feine Gruppe von Menschen auf den Weg ins grosse Berlin und ferne Spandau, um sich verschiedene Aktivspielplätze anzuschauen. Begleitet wurde diese Expeditionstour vom Kiez-Report. Damit Sie sich selbst ein Bild machen können hier der Beitrag und ein Riesengrosses DANKE SCHÖN an den fleißigen Kiez Reporter, der neben seinem ganz „normalen“ Job so viel im Kiez unterwegs ist um zu schauen was es neues gibt! KLASSE!

Share Button

Weihnachtswunder – Menschen halten zusammen

wohnung1Es war sieben Tage vor Weihnachten als ein Notruf aus dem Jugendamt im Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke ankam. Eine Familie mit einer alleinerziehenden Mutter und 4 Kindern ist einem Kabelbrand zum Opfer gefallen und hat all ihr Hab und Gut verloren. Was nicht von den Flammen zerstört wurde, hatte der Löschschaum oder Ruß zerstört. Die Wohnungsgesellschaft hatte schnell reagieren können und eine Ersatzwohnung zur Verfügung gestellt. Die Wohnung ist nicht renoviert und möbliert. Das heißt es war ein Dach über den Kopf gefunden, aber nichts worin man schlafen kann. Hier wurde Hilfe gebraucht! Das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. konnte über das Klamötchen schnell und unkompliziert mit Möbeln und Bettwäsche aushelfen. Spiel und Action e.V., mit dem Trödel-Basar ebenfalls. Am Freitag wurden die ersten Sachen zu der Familie gebracht, im Gepäck waren Möbel, Bettwäscheinnenteile, Bettwäsche, Kleidung, Spielsachen, Lampen und vieles mehr. Freitag Mittag ging auf der Seite der Käseglocke bei Facebook ein Aufruf raus. Der war wie folgt:

wohnung3

Weiterlesen

Share Button

Weihnachtsmänner erobern Lankwitz

santa2014_035Am Samstag Abend gegen 18.30 Uhr stand in der Leonorenstraße der Verkehr still. Auslöser dafür waren rund 200 Weihnachtsfrauen, Weihnachtsmänner, Christkinder und der Grinch auf Motorrädern, Rollern und Quads. Mit im Konvoy ein LKW-Anhänger mit Livemusik der Gruppe „Spreespepperer – First Berliner Gugge„. Es war ein gignantischer Anblick. Erst gingen die Ampeln aus, dann kahm die Polizei und dann wurde es laut. Rund 200 Motorräder bunt geschmückt rollten die Leonorenstraße von der Lankwitz-Kirche kommenden runter. Ihr Ziel und auch der Halt war der Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke. Eine der beiden Stationen 2014 von Santa Claus on Road e.V..

Mit vor Ort war auch der Kiez-Report und hat einen kleinen Bericht über die Geschehnisse gemacht:

Eine super tolle Aktion! Auch an dieser Stelle einen Dank an Santa Claus on Road e.V. für ihr Engagement, und alle Biker welche die Tour begleitet haben und Sponsoren die das ganze durch Spenden unterstützen. Wenn auch Sie Santa Claus on Road e.V. unterstützen möchten dann schauen Sie mal auf die Webseite: www.berlin-christmas-biketour.de.

santa2014_185Wenn Sie mehr wissen wollen über den Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke oder Fotos von der Aktion sehen wollen dann schauen Sie einfach auf der Seite www.kaeseglocke.de vorbei.

Es war für alle ob klein oder groß ein einmalig schönes Erlebnis, was vielen in Erinnerung und den Herzen bleiben wird.

Share Button