Archiv der Kategorie: Lankwitz

Marktplatz der Ideen – Wichtige Infos im Überblick

Der Marktplatz der Ideen 2020 ist nun vorüber und es ist eine Menge passiert an den zwei Tagen. Viele Ideen und Anregungen, spannende Diskussionen und hilfreiche Tipps. Zwei bunte Tage mit einem tollen Programm und für das erste al in dieser Form auch einer Statistik, die sich sehen lassen kann:

Statistik:

  • Zeit:
    • 2 Tage
    • insgesamt 4 Blöcke à 3 Stunden = 12 Stunden
  • Räume:
    • 4 x Politik (je 1 Stunde)
    • 12 x Themen (je 1 Stunde)
    • 4 x Kids und Teens (je 3 Stunden)

 

  • Gäste / Experten: 
    • 12 Gäste / Experten zu 12 Themen
    • 4 Gäste / Experten für die Themen der Kids und Teens

 

  • Besucher:
    • 40 Besucher (Erwachsene, Kids und Teens) incl. der Moderatoren, die punktuell auch Besucher waren
  • Chats:
    • 15 Erwachsenen Chats
    • 4 Kids und Teens
    • 1386 Beiträge gesamt Ø 73 Beiträge pro Chat
      • Erwachsene 1099 Beiträge in 15 Chats
      • Kids und Teens 287 Beiträge in 4 Chats
    • Beitragsstärkste Themen:
      • Erwachsene:
        • Pandemie: 103 Beiträge
        • Bienen: 100 Beiträge
      • Kids und Teens:
        • Sicherheit: 177 Beiträge

 

Themen & Ideen kurz zusammengefasst:

  • Nahverkehr:
    • die Taktung des Busses 283
    • die Begehbarkeit des Bahnhof Marienfelde
  • Markt am Rathaus Lankwitz:
    • Frage nach dem Wunsch des Angebotes auf dem Markt:
      • Bio
      • Feinkost
      • Bauernmarkt
      • Fisch und Fleisch
    • Allgemein längere Öffnungszeiten (arbeitnehmerfreundlicher)
    • Idee:
      • Sonderveranstaltungen:
        • Frühlingsmarkt
        • Weihnachtsmarkt
        • Gemeinsam mit den Standbetreibern, als Projekt vom Runden Tisch Lankwitz-Südende
  • Barrierefreier Kiez:
    • Barrieren im Kopf abbauen
    • Leitsystem zum Überqueren von Kreuzungen für Menschen mit Geh- und Sehbehinderungen
    • Kiez-Touren in leichter Sprache, mit Stationen von besonderen Menschen im Kiez
      • Projektidee vom EJF Pastor-Braune-Haus
      • Kooperationsprojekt mit anderen Teilnehmern des Runden Tisches z.B. dem KiJuFam Käseglocke und Frau Moritz Beauftragte für Menschen mit Behinderungen Steglitz-Zehlendorf
    • Einrichten eines Runden Tisches Integration – Frau Moritz möchte das initiieren ggf.  gemeinsam mit Fr. Wagner Geschäftsstelle des Präventionsbeirates Steglitz-Zehlendorf

  • Integration – Wie kann es noch besser gelingen?
    • Projektidee:
      • Markt der Nachbarschaft oder ein Nachbarschaftspicknick
  • Verkehr:
    • die Ampelschaltung an der Lankwitz-Kirche ist zu kurz für Fußgänger (in verschiedenen Chats immer wieder genannt worden)
    • Idee: Ein erneutes Mal an die Verkehrslenkung Berlin rantreten und auf Veränderung hoffen, weil es nicht in der Befugnis des Bezirks liegt
  • Corona-Pandemie:
    • viele Unsicherheiten und Unmut über die Ungerechtigkeiten z.B. die unterschiedliche Handhabung von Schulen der Krise
    • Frage nach Unterstützung speziell für kleine Läden durch die Krise
  • Kiez-Läden:
    • Idee im Nachhinein nach der Diskussion am Marktplatz der Ideen:
      • Kiez-Läden an den Markttagen einen Stand zum Verkaufen zur Verfügung stellen
  • Öffentliche Plätze:
    • Müll macht Plätze unattraktiv
    • Tiersichere Mülleimer könnten helfen
    • keine gelben Säcke in Grünanlagen
    • HINWEIS: Beleidigungen und Diskriminierung beim Berliner Register melden
    •  Platz vor der Lankwitz-Kirche:
      • Menschlicher gestalten durch Aktionen wie z.B. Kaffee trinken auf dem Platz
      • Kirche einladen zum Runden Tisch Lankwitz-Südende (Hinweis der Redaktion: sie sind im Verteiler)
      • Platz zum Ort der „Essbaren Stadt“ umbauen und z.B. auch den Rosengarten
  • Bienen im Kiez – Wie können wir helfen?
    • In der Kaiser-Wilhelmstr. wurden Wildbienen entdeckt – Info geht an den Nabu raus
    • Jede/r kann auch mit kleinen Dingen die Bienen unterstützen:
      • Schale mit Wasser auf Balkon oder Terrasse
      • Bienenfreundliche Pflanzen und Blumen
  • Grünes Lankwitz / Aktivplatz im Gemeindepark (spontane Themenänderung wegen Aktualität):
    • Im Gemeindepark Lankwitz soll ein Aktivplatz entstehen. Hierzu wurde eingeladen, Ideen einzubringen:
      • Generationsübergreifend sollte er sein
      • Spieletische
      • DIsc-Golf
      • Boule Bahn
      • Geräte zum Sport treiben
      • Balancieren
      • auch geeignet für Menschen mit Behinderungen
      • Tischtennisplatte
      • Spikeballfläche -> Minivolleyball
      • Begleitende Kurse, wenn er steht

  • Sicherheit:
    • Halteverbot Mühlenstr. / Gallwitzallee, wäre eine gute Idee wegen der Einsicht in die Gallwitzallee zum abbiegen
    • Steigende Kriminalität in Lankwitz nicht bestätigt – bei Verdacht 110 anrufen
  • Parks – Ideen / Wunschliste:
    • Grillplätze
    • Hundeauslaufgebiete
    • weniger Müll
  • Jugendschutz:
    • Jugendschutz muss wieder stattfinden und sollte ein Produkt werden
    • Thema im Präventionsbeirat
    • wieder sichtbar auf der Steglitzer-Festwoche
    • mehr Jugendschutz im Bezirk
    • Wie verfahren andere Bezirke?

Diese Themen wurden in wie eingangs geschrieben in den unterschiedlichen Räumen besprochen. Teilweise haben wir es auch zusammengefasst, aus den unterschiedlichen Diskussionen. In den nächsten Wochen werden wir zu den einzelnen Themen Artikel veröffentlichen.

Es war eine sehr schöne Veranstaltung mit vielen interessanten Gesprächen. Wenn alles klappt und funktioniert, haben wir, wenn auch nur im kleinen Grosses für unseren Kiez bewirkt.

Sie haben nach wie vor die Möglichkeit die Chats nachzulesen. Sie müssen sich dafür nur bei Discord kostenfrei und unverbindlich anmelden. Hier der Link für den Discordserver

https://discord.gg/ufVCB8z

 

 

 

 

 

Share Button

Marktplatz der Ideen – Online Tag 2

Der erste Tag vom Marktplatz der Ideen – Online 2020 ist erfolgreich zu Ende gegangen und heute folgt Tag 2.

Hier der Einladungslink zum Discord-Server (Anmeldung bei Discord erforderlich):

https://discord.gg/ufVCB8z

Wie das geht können Sie hier lesen! – Erklärung Discord Anmeldung

Sollte es Probleme mit der Anmeldung geben dann schreiben Sie mich bitte einfach an!
Silvia Härtel
Kontakt

Das Programm ist auch heute wieder bunt und die Gäste sind vielseitig.

Aus dem Bezirksamt sind heute dabei

  • Bezirksstadträtin M. Schellenberg Abt. Immobilien , Umwelt und Tiefbau und
  • Bezirkststadtrat und stellv. Bezirksbürgermeister  M. Karnetzki – Abt. Ordnung, Nahverkehr und Bürgerdienste.

Weitere Themen und Gäste sind:

  • Wie kann ein gutes Miteinander im Stadtpark Steglitz gelingen?
  • Im Gespräch mit Polizei und Ordnungsamt mit Präventionsbeauftragte der Berliner Polizei Abschnitt 46 und Ordungsamt Steglitz-Zehlendorf Jugendschutzkontrollen
  • Öffentliche Plätze – Gemeinsam nutzen mit Outreach Mobile Jugendarbeit, Berliner Polizei und Ordnungsamt
  • Bürgerbeteiligung – Wo kann ich mich einbringen?
  • Bienen in Lankwitz – Wie können wir helfen? mit Dr. S. Härtel Experte vom Nabu Berlin für Bienen, Hummeln und Wespen und ehrenamtlicher Betreuer der Bienen im KiJuFam Käseglocke
  • Grünes Lankwitz – Wie kann unser Kiez schöner werden? mit Fr. Dr. l. Quabeck zur  Ideensammlung für einen Aktivplatz im Gemeindepark Lankwitz

 

Für die Kinder und Jugendlichen ist heute auf dem Programm:

  • Mein Kiez … – Begleitet durch den Spiel & Action e.V.
  • Öffentlicher Raum! Das ist cool! Das sollte anders sein! – Begeleitet durch den Spiel & Action e.V.

 

Im Kiez-Cafe – Plauschen bei einer Virtuellen Tasse Kaffee oder Tee und dabei Gedanken austauchen steht heute auf dem Programm:

  • Orte der Begegnung schaffen!
  • Jugendschutz in Lankwitz

 

 

 

 

 

 

 

Share Button

Marktplatz der Ideen – Das Programm

Der Marktplatz der Ideen – Online steht vor der Tür. Am Samstag den 20.06. und Sonntag den 21.06.2020 ist es soweit. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Spannung steigt. Er findet auf einem Discordserver statt. Die Voraussetzung ist die kostenlose Registrierung bei Discord (https://discord.com/) und der Einladungslink für den Server des Marktplatz der Ideen https://discord.gg/ufVCB8z. Die Unterhaltungen finden ausschließlich in einem Textchat statt und auch nur zu den angegebenen Zeiten. Danach können sie die Chats zwar noch lesen, aber nichts mehr dazu schreiben.

Es ist uns gelungen, Gäste aus verschiedenen Bereichen derPolitik, Verwaltung, Gewerbe und Umweltschutz zu begeistern, an der Idee teilzunehmen. Hier eine Übersicht der Gäste, Themen und Zeiten:

 

Wie eingangs geschrieben sind die Räume nur dann geöffnet, wenn es an der Zeit ist, aber die Informationen und Gespräche gehen nicht verloren und können im Nachhinein noch gelesen werden.

Für Kinder und Jugendliche gibt es einen eigenen Bereich in dem auch nur sie Zutritt haben. Begleitet wird es unter anderem vom Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf am Samstag in der Zeit von 15 – 18 Uhr – zum Thema Sicherheit im Kiez. Die anderen Themen werden wir in einem gesonderten Artikel noch mal veröffentlichen.

Zum besseren Verständnis des Ablaufes und der Anmeldeprozedur bei Discord haben wir hier noch mal 2 Anleitungen als Pdf hinterlegt.

Discord  Anmeldung – Erklärung

Marktplatz der Ideen – Online 2020 – Ablauf

Der Einladungslink für den Discordserver:

https://discord.gg/ufVCB8z 

Wenn Sie noch Fragen haben oder Hilfe benötigen dann melden Sie sich bitte einfach bei mir über unser
Kontaktformular:

Silvia Härtel
Sprecherin des Runden Tisches Lankwitz-Südende
Kontakt 

Ich freue mich auf Ihren Besuch beim ersten Marktplatz der Ideen – Online 2020 und hoffe das wir gemeinsam ein bisschen was bewegen können für unseren Kiez!

 

Share Button

Runder Tisch in Zeiten von Corona

Zeiten wie diese sind nicht besonders einfach für niemanden. Wir sind angehalten unsere Wohnungen nicht zu verlassen. Kindergärten und Schulen sind geschlossen, Geschäfte nicht zu außer sie verkaufen Dinge für das alltägliche Leben, Veranstaltungen werden abgesagt bzw. verboten und es gibt ein Versammlungsverbot. Alles wie ich finde in Anbetracht der Lage angemessene Aktion, aber trotz alledem denke ich ist es wichtig und sinnvoll sich auszutauschen und im Gespräch miteinander zu bleiben. Als ich so darüber nachgedacht habe wie kann ein Treffen des Runden Tisch Lankwitz-Südende gelingen ohne sich zu treffen? Da kam mir die Idee wir treffen uns einfach „Virtuell“. So kann jeder in seinem Schutzraum bleiben und wir können uns trotzdem austauschen. Es ist dafür alles Vorbereitet. Das einzigste was Sie tun müssen ist sich bei dem Portal: DIscord an melden und von mir einen Link anfragen damit sie in den Chatraum des Runden Tisches reinkommen.

Der Runde Tisch tagt wie folgt;

Datum: 25.03.2020
Ort: das „grosse WWW“
Zeit: 18.30 – ca. 20.30 Uhr
Voraussetzungen: Internet und einen Zugang zu Discord

In diesem Video habe ich Ihnen versucht zu zeigen wie sie sich anmelden können und in den Raum für den Runden Tisch kommen.  Ich würde mich sehr freuen wenn viele Menschen aus Lankwitz-Südende diese Gelegenheit nutzen und sich beteiligen.

 

Wenn Sie noch Fragen haben oder gerne den Link haben möchten für den Discord dann nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf, über unser Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Share Button

Einladung Runder Tisch April / Mai

Es ist nicht der letzte Mittwoch in Monat und auch nicht der erste, genau genommen ist es der zweite. Warum das? Zum einen ist es Ostern gewesen und zum anderen die Ferien die zu dieser schon lange angekündigten Verschiebung führten. Nun aber genug Geschwafelt. Der nächste Runde Tisch findet wie angekündigt und besprochen am 8. Mai statt.

Als Schwerpunktthema ist gewählt wie besprochen eine Wahrnehmungs-aufnahme verschiedener Menschen mit Blick auf den Platz vor der Lankwitz-Kirche und Umgebung. Warum? Der Platz ist mit all seinen Facetten immer wieder Thema am Runden Tisch aus den unterschiedlichsten Perspektiven, aus diesem Grund wurde verabredet das als Schwerpunktthema für den nächsten Runden Tisch zu machen. Es soll nicht darum gehen über Benutzergruppen zu hetzen, oder zu überlegen was für Sanktionen etc. noch gemacht werden können oder gemacht werden sollten. Es soll nur darum gehen zu schauen was ist auf dem Platz los, wer und wieviele Menschen treffen sich dort und und und.

Es wäre schön wenn möglichst viele Menschen die einen Blick auf den Platz haben zum Runden Tisch kommen würden. Aus diesem Grund findet das Treffen auch sozusagen Vorort statt in der Dreifaltigkeitsgemeinde.

Datum: 08. Mai 2019
Zeit: 18.30 bis ca. 20.30 Uhr
Ort: Dreifaltigkeitsgemeinde Lankwitz – Gemeindehaus

Hier gehts zur Einladung und auch zum Protokoll des letzten Treffen.

 

Share Button

Gäste des Marktplatz der Ideen stellen sich vor: Thementisch 9 – Markt Lankwitz – Ideen, Wünsche und Vorhaben

„Der Markt am Rathaus Lankwitz wird immer kleiner!“ – Das sind sinngemäß Aussagen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kiez. Ist es nur eine Wahrnehmung? Ist da was dran? Wie hat sich der Markt in den letzten Jahren verändert? Was braucht der Markt um attraktiver zu sein?

Wir möchten Sie einladen, mit uns zusammen zu überlegen was wir uns wünschen? Welches Angebot fehlt? Stimmen die Markttage und Zeiten mit unseren Bedürfnissen überein? Was braucht der Markt?

Diese und noch viel mehr Fragen möchten wir mit ihnen sammeln und diskutieren und zu den Stellen transportieren die an entscheidender Stelle sitzen und mit ihnen die Möglichkeiten ausloten, um es anzustoßen das es eine Veränderung gibt. Gemeinsam für unseren Kiez! Bringen Sie sich und Ihre Ideen ein. Der Thementisch wird im Rahmen des Marktplatz der Ideen wie folgt stattfinden:

Marktplatz der Ideen

Thema: Markt Lankwitz – Ideen, Wünsche und Vorhaben
Am 1. Juni 2019
Zeit: 16.00 – 17.00 Uhr

Kommen Sie vorbei und gestalten Sie mit uns gemeinsam unseren Kiez.

 

Share Button

Gäste des Marktplatz der Ideen stellen sich vor: Thementisch 8 – Einzelhandel vs Online – Shopping

Im Internet ist alles billiger, besser und leichter einzukaufen! Dies ist bei vielen Menschen die Meinung. Es gibt keine Ladenöffnungszeiten und ist 24 Stunden rund um die Woche verfügbar. Man kann bequem und einfach Preise vergleichen, ohne das Haus verlassen zu müssen. Keine Frage das ist sehr praktisch, ABER es zeigt sich dann auch in der Infrastruktur von Kiezen wo die kleinen Läden, wo man einen kleinen Plausch und eine gute Beratung bekommt, immer weniger werden und durch Imbisse, Friseure und Ähnlichem ersetzt werden. Halt durch Dienstleistungen die man nicht online shoppen kann. Wie kann man dem ganzen besser entgegenwirken und dabei noch Menschen unterstützen, die aus den unterschiedlichsten Gründen vielleicht zeitweise nicht mobil sind, als einen eigenen Onlineshop zu machen. So entstand die Idee für den WebKiez-Genial lokal.

 

Sie können den Online-Shop von Lichterfelde und Lankwitz unter folgender Adresse finden:

Webkiez Lichterfelde Lankwitz – www.lila.webkiez.de/ – Online Shop

 

 

Wir haben den Verantwortlichen Betreiber für diesen Onlineshop gewinnen können, beim Marktplatz der Ideen vorbei zu kommen und mit Ihnen ins Gespräch zu gehen. An dem Thementisch soll es nicht nur um den Onineshop gehen, sondern auch darum zu dokumentieren, was Ihnen an Einkaufsmöglichkeiten fehlt, was sie sich wünschen würden und was Ihre Ideen sind. Wir werden es dann an die verantwortlichen Stellen weiterleiten mit der Hoffnung das sie Gehör finden.

Haben Sie Ideen? Haben Sie eine Frage? Kommen Sie vorbei:

Marktplatz der Ideen

Thema: Einzelhandel vs Online-Shopping
Am 1. Juni 2019
Zeit: 15.00 – 16.00 Uhr

Kommen Sie vorbei und gestalten Sie mit uns gemeinsam unseren Kiez.

Share Button

Gäste des Marktplatz der Ideen stellen sich vor: Thementisch 4 – Bienen im Kiez

Jeden Tag  fliegen Bienen fleißig von Blüte zu Blüte, um Pollen und Nektar für ihren Nachwuchs zu sammeln. Wie können wir den gefährtdeten Bienen bei ihrer für uns so wichtigen Bestäubungsarbeit helfen? In dem KiJuFam Käseglocke leben seit 2018 Wild- und Honigbienen. Sie werden betreut von unserem ehrenamtlichen Experten für Bienen, Dr. Stephan Härtel. Er leitet das Bienen-Projekt in der Käseglocke, um den Kindern und Jugendlichen das Leben der Bienen näher zu bringen und sie für das Thema zu sensibilisieren. Wir konnten ihn gewinnen am Marktplatz der Ideen einen Thementisch zu begleiten, und bei Interesse stellt er kleinen Gruppen gerne die neuen Bewohner der Käseglocke vor.

Die Fragestellung für den Thementisch ist, was können wir tun, um Bienen und andere Bestäuber im Kiez zu unterstützen. Die Bienen in der Käseglocke sind nicht die einzigen Bienen in Lankwitz. Neben den natürlich vorkommenden Wildbienen gibt es auch noch mehrere Imker und ihre Honigbienen im Kiez.

Zur Vorbereitung zu diesem Thema haben wir Ihnen ein paar Links zusammengesucht die sich mit dem Thema auseinandersetzen:

Bienen & Co:
„Die Bienen sind eine Insektenfamilie, die weltweit mit 12.000 verschiedenen Arten vertreten ist. Im Zusammenhang mit der Imkerei denken wir freilich nur an unsere Honigbienen (Apis mellifera). Sie ist eine der wenigen staatenbildenden Insekten und gerade wegen dieser Eigentümlichkeit für uns so nutzbringend. Durch das Überwintern als ganzes Volk (im Winter 5.000 bis 10.000 Einzeltiere), steht im zeitigen Frühjahr eine große Anzahl Bienen zur Bestäubung der Obstbäume, Beerensträucher und anderer Frühjahrsblüher zur Verfügung. Dieser Nutzen der Bienen ist um ein Vielfaches höher als der, der dem Imker durch den Honigertrag erbracht wird….“ Hier geht´s zur Webseite vom Imkerverein Lichtenrade e.V.

Wenn das Summen verstummt:
„Seit Jahren warnen Forscher, dass es den Bienen schlecht geht. Das Ausmaß des Bienensterbens und seine Ursachen werden kontrovers debattiert. Sicher ist: Ihre Bestäubungsleistung hat eine immense ökonomische Bedeutung für die Landwirtschaft….“ Hier geht´s zu einem sehr ausführlichen Beitrag vom Deutschlandfunk Kultur geschrieben von Susanne Billig und Petra Geist.

Wenn sie mehr über Bienen erfahren wollen, und auch wie wir sie unterstützen können, dann kommen Sie beim Marktplatz der Ideen 2019 vorbei. Das Thema „Bienen im Kiez“ wird wie folgt besprochen:

Marktplatz der Ideen 2019
am 1. Juni 2019
Zeit: 18.00 bis 19.00 Uhr

Kommen Sie vorbei und gehen Sie mit  Herrn Dr. Härtel  ins Gespräch.

 

Share Button

Gäste des Marktplatz der Ideen stellen sich vor: Thementisch 3 – Sicherheit im Kiez & Jugendschutzkontrollen

Sicherheit im Kiez? Sicherheit ist eine ganz subjettive Geschichte und jeder hat ein anderes Gefühl von Sicherheit, aber es gibt einige Dinge, die einem das Gefühl von Sicherheit vermitteln. Wie kann unser Kiez sicherer werden? Und wo sollte er sicherer werden? Passend dazu das Thema „Jugendschutzkontrollen“. Was sind Jugendschutzkontrollen? Was ist Jugendschutz? Was können wir tun, um zu unterstützen? Was ist da möglich?

Zum Thema Sicherheit im Kiez haben wir 2014 hier im Blog bereits einen Artikel veröffentlicht. Wenn Sie möchten laden wir Sie ein, diesen einfach zu lesen. „Sicherheit im öffentlichen Raum! Was heißt das? Wann fühle ich mich sicher? Was trägt zu meinem Sicherheitsgefühl bei? Wer ist für die Sicherheit zuständig? – Viele Fragen fallen mir ein wenn ich über den Satz Sicherheit im öffentlichen Raum nachdenke…“ (Zitat aus dem Beitrag: Sicherheit im Kiez„) Hier gehts zum Beitrag.

 

Zu diesem Thema haben wir zwei Expertinnen eingeladen. Die Präventionsbeauftragte der Berliner Polizei des Abschnitt 46 und die Beauftragte für Jugendschutzkontrollen vom Ordnungsamt Steglitz-Zehlendorf. Beide Frauen stehen ihren Ideen, Wünschen und Anregungen offen gegenüber. Nutzen Sie ihre Chance und gehen sie mit den beiden Frauen ins Gespräch:

Marktplatz der Ideen 2019
am 1. Juni 2019
Zeit: 17.00 bis 18.00 Uhr

Share Button

Gäste des Marktplatz der Ideen stellen sich vor: Thementisch 2 – Barrierefreier Kiez

Was ist eine Barriere? Der Duden sagt: „Absperrung, die jemanden, etwas von etwas fernhält“ und Synonyme sind: „Abriegelung, Abschrankung, Absperrung, Barrikade, Blockierung, Hindernis, Hürde, Sperre, Sperrgürtel“. Die Synonyme beschreiben es meines Erachtens sehr gut, was eine Barriere ist.

Was heißt dies nun in den Alltag übertragen? Wo sind die Hürden und Hindernisse in unserem Kiez? Was gibt es für Ideen und Möglichkeiten? Genau hierüber soll es an dem Thementisch gehen.

Wie kann ein barrierefreier Kiez aussehen? Wo sollte man anfangen? Haben Sie eine Idee? Oder wo sind die Barrieren in unserem Kiez?

Als Gast für den Thementisch konnten wir das Pastor Braune Haus vom EJF gAG gewinnen.

Das Thema „Barrierefreier Kiez“ wird wie folgt diskutiert:

Marktplatz der Ideen 2019
am 1. Juni 2019
Zeit: 16.00 bis 17.00 Uhr

Kommen Sie vorbei und gehen Sie mit dem Pastor Braune Haus vom EJF gAG ins Gespräch.

 

 

 

Share Button