Spielplatz der Generationen in Lankwitz?

20140930_093926Spielplatz für Erwachsene klingt irgendwie komisch. Das ist gut zu verstehen, aber an immer mehr Plätzen in der Stadt entstehen solche Plätze. Der Hintergrund ist im öffentlichen Raum Orte zu schaffen wo sich Menschen allen Alters begegnen können und gemeinsam Sport treiben und sich bewegen. Einfache und leichte Bewegungen die für alle Gelenke und dem gesamten Körper gut sind.

 

20140930_093441Wie soll das nun in Lankwitz aussehen? Wo soll der Platz hin? Wer kümmert sich? Diese Fragen möchten wir mit diesem Artikel erklären. Die Idee ist entstanden beim Marktplatz der Ideen. Eine engagierte Bürgerin hat die Idee eingebracht. Andere die von der Idee hörten fanden sie ebenfalls spannend und so wurde daran weiter gedacht. Die Frage ist nur nach dem Ort gewesen und nach den Abläufen. Der Ort sollte zentral sein, gut zu erreichen, sichtbar aber nicht auf dem „Präsentierteller“, und im Idealfall am Rathaus Lankwitz.

20140930_094020

 

Im Park hinter dem Rathaus Lankwitz gibt es einen kleinen Spielplatz mit einer Rutsche und einem kleinen Häuschen. Dazu kommt eine grosse Wiese, der Jugendspielplatz, eine Drehscheibe und ein mittlerweile aus Sicherheitsgründen gesperrtes Klettergerüst. Ein erstes Gespräch mit Frau D. vom Natur und Grünflächenamt  hat bereits stattgefunden. Die gemeinsame Idee ist nun wie folgt:

 

 

 

20140930_094028

– auf der kleinen Spielfläche wird der Spielplatz der Generationen eingerichtet

– für die aktuell gesperrte Fläche findet im Frühjahr 2015 ein Treffen aller Bürgerinnen und Bürger, Kindern und Jugendlichen statt die gerne mit uns gemeinsam überlegen möchten was auf dieser Fläche passieren soll

 

 

20140930_093622

Wie das ganze finanziert werden kann? Da sind die Ideen auch vielfältig. Fakt ist das der Bezirk das Geld nicht aufbringen kann, da ein solches Gerät ca. 2000 bis 4000 Euro kosten wird. Hier sind noch viele Ideen und Engagement gefragt. Aus diesem Grund wird der Runde Tisch Lankwitz-Südende sich auch beim nächsten Treffen am 17.12.2014, um 18.00 Uhr im Kinder-, Jugend- und Familientreff Käseglocke Schwerpunktmäßig mit einer Ideensammlung zu dem Spielplatz der Generationen auseinandersetzen. Es soll eine Projektschiene mit einem Zeitplan entwickelt werden und auch erste Ideen zur finanzierung gesammelt werden.

 

Es kann jedoch wie vieles nur gelingen wenn möglichst viele Menschen daran mitwirken. Aus diesem Grund landen wir sie ein zum nächsten Runden Tisch zu kommen und mit uns gemeinsam zu überlegen wie es gehen kann.

Share Button

6 Gedanken zu „Spielplatz der Generationen in Lankwitz?

  1. Bürgerin aus Lankwitz

    Ich finde das eine sehr gute Idee, und würde das auch gerne unterstützen, kann aber durch andere Termine nicht zum Runden Tisch kommen. Wenn es so einen Spielplatz geben würde könnte ich mir gut vorstellen das ich das auch nutze, wenn es dann auch für Menschen in der zweiten Lebenshälfte was ist.

    Antworten
  2. Ch. Dittmar-Gabor

    Mit grosser Freude habe ich gelesen, dass fuer den Spielplatz der Generationen ein geeigneter Ort, der auch zentral gelegen und verkehrsguenstig zu erreichen ist, gefunden wurde. Das die Idee Zustimmung gefunden hat und weiter geplant wird erfreut mich sehr. Es wird viele Menschen nicht nur begeistern, sondern auch gesundheitlich helfen beweglicher zu werden, oder fit zu bleiben. Unter dem Motto: „Gesund durch Bewegung, gemeinsamer Spass und Unterhaltung“.
    Auf den vorangegangenen Beitrag bezogen, natuerlich auch geeignet fuer die zweite Lebenshaelfte. Es ist gut moeglich Gangunsicherheiten zu verhindern oder zu verbessern durch trainieren des Gleichgewichtes, auch die Gelenke werden durch Bewegung besser versorgt. Wir wollen doch moeglichst lange fit fuer ein eigenstaendiges Leben bleiben! – Durch den demographischen Wandel sollten wir alle unseren Beitrag dazu leisten unseren Lebensstil zu aendern und ein neues Gesundheitsbewusstsein zu entwickeln.
    Die Finanzierung kann vielleicht durch viele Buerger getragen werden. Ein Spendenaufruf im Steglitzer Wochenblatt oder Aushaenge in Arztpraxen und Apotheken, um ueber die Planung des Generationsspielplatzes zu berichten sind bestimmt moeglich. Vielleicht gibt es auch ein paar Euro aus dem Topf der Bezirksstadtraetin fuer Jugend, Gesundheit, Umwelt und Tiefbau oder der Bezirksstadtraetin fuer Bildung, Kultur, Sport und Buergerdienste. Vorstellbar wäre auch ein Konto fuer Buergerengagement.
    Ganz toll waere es auch, wenn ein kluger und mutiger Lankwitzer. oder Lankwitzerin zu Guenther Jauch geht und bei „Wer wird Millionaer“ ein paar Fragen fuer die gute Sache beantwortet und dadurch vielleicht ein Geraet erspielt. Fuer die Anmeldung steht bestimmt Hilfe zur Verfuegung. Auch einzelne Sponsoren koennten sich beteiligen und koennten dann an “ ihrem Geraet “ ein Schild mit dem eigenen Namen lesen und viele Andere mit ihnen.
    Gemeinsam schaffen wir es bestimmt.
    Eine Lankwitzer Buergerin

    Antworten
  3. Pingback: Spielplatz der Generationen – Update | Zukunft Lankwitz

  4. Pingback: Treffen des Runden Tisches – Update | Zukunft Lankwitz

  5. Pingback: Save the Date – 30. Mai ist Kiezfest | Zukunft Lankwitz

  6. Pingback: Marktplatz der Ideen 2015 – Es geht bald los! | Zukunft Lankwitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.